Die National Security Act verabschiedet in China

Das neue Gesetz bezieht sich auf den Schutz der nationalen Interessen Chinas Souveränität und territoriale Integrität, Verhütung und Bekämpfung des “subversive und separatistischen Aktivitäten” sowie Internet-Sicherheit.

PEKING, 1. Juli - RIA Novosti. Das oberste legislative Organ der China am Mittwoch ein Gesetz über die nationale Sicherheit, die entworfen, um die “grundlegenden Interessen” der Menschen zu schützen und ermöglicht es dem Staat, “alle Maßnahmen”, die territoriale Integrität und nationale Interessen zu gewährleisten.

Die National Security Act wurde am Mittwoch in einer Sitzung des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses, die setzen alle zwei Monate stattgeben.

Das neue Gesetz, das 83 Artikeln hat, sagte, Chinas nationale Interessen zu schützen, die Souveränität und territoriale Integrität, Verhütung und Bekämpfung des “subversive und separatistischen Aktivitäten” ausländischen Truppen auf dem Territorium von China, den Kampf gegen den Terrorismus, die Verhütung der Preisgabe von Staatsgeheimnissen und anderen Aktivitäten zu schützen eine Bedrohung für die nationale Sicherheit.
In der 70. Artikel des Gesetzes sieht vor, dass der Staat “alle erforderlichen Maßnahmen der Verteidigung und Aufsichtsmaßnahmen, um die Sicherheit auf dem Land, Luft und Meer zu schützen, zu schützen, die territoriale Integrität und die Interessen des Meeres.”

Das Gesetz hat auch einen separaten Artikel über Internetsicherheit, die ein Problem für ausländische Unternehmen ist. Diese Rechtsfrage impliziert “die Verbesserung der Chancen für Internet-Sicherheit und Informationssicherheit”, und bietet auch für den Schutz der staatlichen Souveränität im Cyberspace.

“Internet-Sicherheit bedeutet auch den Schutz der nationalen Interessen unseres Landes”, - sagte er auf einer Pressekonferenz der stellvertretende Leiter des Rechtsausschusses des Ständigen Ausschusses des NVK Cheng Shun, kommentiert die entsprechenden Absatz des Gesetzes.

Allerdings betonte sie, dass China bereit ist, “die Zusammenarbeit mit allen Ländern für die Einrichtung von multilateralen, transparenten Verwaltung des Internet zu vertiefen. Sie fügte hinzu, dass China verfolgt eine Politik der Offenheit und” begrüßt die Aktivitäten der Auslandsgesellschaften in China, die Rechtsdienstleistungen zur Verfügung stellt. “

1 July 2015

Ukrainisch MP: Arsen Avakov weigert, auf die Anti-Korruptions-Ausschuss Rada melden
Saakaschwili wies für die schlechte Leistung auf 21 Beamte

• Nationalrat LC verabschiedet das Gesetz "Über das Kriegsrecht" »»»
In dem Dokument heißt es, dass das Kriegsrecht wird im Fall des Angriffs auf LC oder direkte Bedrohung der Aggression eingeführt.
• Rada verabschiedet das Gesetz der Ukraine über die Weigerung der blockfreien Status »»»
Werchowna Rada der Ukraine über den Vorschlag des Präsidenten ein Gesetz verabschiedet.
• Wer ist für die Verletzung des Eides verantwortlich? »»»
Im Februar 2015 Mitglieder der "Gerechtes Russland", die von Parteichef Sergej Mironow geleitet hat der Staatsduma einen Gesetzentwurf "Über den Eid der Bürger.
• Medwedew hat die Nationale Strategie für die Bekämpfung von Korruption »»»
Präsident Dmitri Medwedew unterzeichnete ein Dekret über die nationale Strategie zur Bekämpfung der Korruption und der Nationalen Anti-Korruptions-Plan für den Zeitraum 2010-2011.
• FSB in der Lage, feine Einzelpersonen und legte sie in 15 Tagen »»»
Am Samstag, der Staatsduma, hat die Regierung Änderungen des FSS eingeführt entwickelten Kodex über Ordnungswidrigkeiten (CAO) und das Gesetz über den FSB.