Janukowitsch nicht in kommen zum Verhör in Kiew und lud Ermittler nach Rostov

Ehemalige ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch nicht zum Verhör bei der Generalstaatsanwaltschaft in Kiew wegen der Gefahr, sein Leben zu kommen, berichtet Tass.

“Janukowitsch wird nicht während der Verhöre wegen Gefahren für sein Leben und die Gesundheit vorliegen. Persönlich der Kunde gebeten, den Generalstaatsanwalt mit einer notariell beglaubigte Erklärung, in der er aufgefordert, Ermittlungsmaßnahmen mit seiner Teilnahme zu starten, und bestand darauf, dass sie eingetreten ist oder Videokonferenz oder in der Reihenfolge der Ankunft Forscher an seinem Wohnort “- sagte der Anwalt, Vitaly Janukowitsch Serdyuk.

Laut dem Anwalt, fragte er die Ermittler nach Rostov-on-Don, wo er bleibt immer. Wenn die Ex-Präsidenten berichten, um einen Ermittler in Russland zu schicken, ist er bereit, Ihre vollständige Adresse zu erzählen.

Früher, Janukowitsch als zum Verhör zum 11. August geplant. Selbst ehemaliger Präsident erklärt, in einer Videokonferenz bezeugen.

Janukowitsch beschuldigt der Veruntreuung, Missbrauch in großem Maßstab oder einer organisierten Gruppe.

11 August 2015

Vor Gericht in Odessa über den Fall des Mai Tragödie gelesen acht der zwanzig Anklagen
Ehemaliger Kommandant der Landstreitkräfte erhielt 5 Jahre im Gefängnis wegen Bestechung

• Janukowitsch Lawyer: Beruf Event "Maidan" im Februar 2014 sogar gesunken »»»
Schutz appellierte an die Generalstaatsanwaltschaft mit der Bitte, der Öffentlichkeit die Möglichkeit zu wissen, was in diesem Fall passiert zu geben, und erhielt eine kategorische Ablehnung.
• Wie in Russland sind die Bekämpfung der Korruption. Weniger als die Hälfte der 26 Empfehlungen des Europarates zur Bekämpfung der Korruption erfüllt Russland »»»
Generalstaatsanwaltschaft geschickt, um die Organisation der Europarat Gruppe der Staaten gegen Korruption (”Greco”) zu melden.
• Die Richter des Gerichts der aus der Haft Commander "Berkut" freigesetzte Kapital, der Verdächtige in der Erschießung von 39 Menschen »»»
Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Höhlen aus der Haft entlassen der Kompaniechef von Sonderregiment Sonderpolizei "Berkut" am Forschungs Angelegenheiten der Ukraine in Kiew.
• In Sotschi, legte auf dem Plan. »»»
In Sotschi, betreibt eine organisierte kriminelle Gruppe, die Richter, Staatsanwälte, Ermittler, Anwälte operativen Mitarbeiter umfasst.
• Abgeschlossene eine Untersuchung der Mitglied Muschi Riot »»»
Die Untersuchung hat Ermittlungen in Bezug auf die teilnehmenden Kunst-Gruppe “Pussy Riot” abgeschlossen Hoffnung Tolokonnikova.