Das Gericht verhaftet die Eigenschaft des Chelyabinsk Tsybko Senator und seine Familie

Strafverfolgungsbehörden bei der Untersuchung von Fällen der Annahme von Bestechungsgeldern in Bezug auf ein Mitglied des Föderationsrates der Region Tscheljabinsk Tsybko Constantine machte die Festnahme des Grundstücks und die Eigenschaft, seine Eltern, in Höhe von insgesamt mehr als 84 Millionen Rubel, “Interfax” berichtet mit Bezug auf die Entscheidung der Basmanny Gericht in Moskau.

Nach der Entscheidung des Gerichts, im Rahmen der Untersuchung, Forscher fanden heraus, zwei Wohnungen und eine Garage Tsybko und seine Familie, die in der Folge festgenommen worden waren.

Das Dokument besagt, dass, so die Ermittler, die Menge des durch den Senator als Bestechung erhalten nicht weniger als 27,5 Millionen Rubel, auf das Konto von seiner Mutter, die die Mittel gerichtet hat, um eine Wohnung von 116 Quadratmetern in der Innenstadt von Moskau kaufen wechselte er. Die Wohnung befindet sich in 67,6 Millionen Rubel geschätzt.

Wie aus dem Urteil folgt, fanden die Forscher auch, dass, nachdem sie von einer Strafsache, Tsybko neu aufgelegt einen anderen Teil der Wohnung und eine Garage für die Eltern. Diese Immobilie befindet sich in 16,6 Millionen Rubel geschätzt.

In die Entscheidung des Gerichts in Kraft getreten.

Wie berichtet Chelyabinsk.ru, 2. Juni, der Untersuchungsausschuss des Russland kündigte die Präsentation Constantine Tsybko Ladungen in der finalen Version. Senator nach Teil 6 von Artikel 290 des Strafgesetzbuches (Bestechung in besonders groß) mit zwei Vergehen angeklagt. Laut den Ermittlern, im Jahr 2012 Tsybko von Eugene Tarasov erhielt 17,5 Millionen Rubel für die Unterstützung bei der Ernennung der ihn an die Stelle des Leiters der Verwaltung des Ozersk und 10 Millionen Rubel aus dem Geschäftsmann Oleg Laknitskogo Lobbyarbeit für ihre Geschäftsinteressen und die Schaffung günstiger Bedingungen für die Unternehmensentwicklung in der Region Tscheljabinsk.

Recall Tarasov wurde im Sommer 2013. wegen Unterschlagung zu vier Jahren Strafkolonie verurteilt. Laknitsky nach dem Urteil des Leninsky Landgericht von Magnitogorsk hat in diesem Frühjahr eine Geldstrafe von 30 Millionen erhalten.

In Constantine Tsybko kategorisch abgelehnt, die Anklage gegen ihn. 1. September Karabanov Anwalt Senator Alexander sagte, er machte sich mit dem Fall.

15 September 2015

Timoschenko warf der Regierung der Veruntreuung von 3,1 Milliarden Kubikmeter Gas
Washington drohte Unterstützung für Kiew zurücktreten

• Zwei Beamte des Rjasan 338 Millionen Geldstrafe wegen Bestechung »»»
Der ehemalige Leiter des Rjasan Region Klepiki Bezirk Oleg Arhipochkin und ehemaliger Leiter des Heilands-Klepikov Ruslan Schepelev für schuldig befunden.
• Ex-Bürokrat auf 300 Millionen Rubel Geldstrafe für eine Bestechung von 5 Millionen Rubel zahlen »»»
Der Oberste Gerichtshof der Republik Tatarstan am Montag verurteilte den
• In der Region Tscheljabinsk verurteilt Teilnehmer MMM-2011, der 3,4 Millionen Rubel gestohlen »»»
Gericht der Stadt Magnitogorsk, Tscheljabinsk verurteilt teilnehmenden Finanz Pyramiden Bulakh Elena, von Investoren rund 3,4 Millionen Rubel entführt.
• Das Gericht verhaftet die Eigenschaft Navalny »»»
Basmanny Gericht von Moskau verhaftet Oppositionsführer Alexej Nawalny Eigenschaft, berichtete ITAR-TASS.
• Verurteilt wegen Bestechung-Nehmer kauft die Freiheit »»»
Richter im Umgang mit korrupten Beamten, die ein Verbrechen begangen haben, bis Mai 2011 zu bestrafen interessiert.