Der ehemalige Leiter des türkischen Generalstabs sagte die Notwendigkeit, vor Gericht über Killer-Pilot der Su-24

“Ich mag es (Celik) vor Gericht Aus der Sicht des Völkerrechts gebracht, die Tötung der Pilot katapultiert ist ein Kriegsverbrechen und eine Verletzung der Genfer Konvention Außerdem kann das Gericht die Normalisierung der russisch-türkischen Beziehungen zu beschleunigen ..”, - zitiert RIA Novosti Worte Basbug.

Zuvor hatte Rechtsanwalt Alparslan Celik, ein Verdächtiger in der Ermordung des russischen Piloten sagte Oleg Peshkov, dass die türkische Polizei nicht die Erschießung von dem Kommandanten der Su-24 untersuchen können, als das Verbrechen auf dem Territorium eines anderen Staates begangen wurde.

16 April 2016

Der Richter akzeptierte die Forderung von Putin “Feind des Volkes”, ohne Autorität
Die chinesischen Behörden haben die Größe von Bestechungsgeldern ist mit dem Tode bestraft bestimmt - $ 463.000.

• Die Richter des Gerichts der aus der Haft Commander "Berkut" freigesetzte Kapital, der Verdächtige in der Erschießung von 39 Menschen »»»
Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Höhlen aus der Haft entlassen der Kompaniechef von Sonderregiment Sonderpolizei "Berkut" am Forschungs Angelegenheiten der Ukraine in Kiew.
• Verzweifelt vor Gericht erschlagen Vater des Jungen zu bekommen arrangierte ein lynchen in der S-Orekhovo-Zuevo und gab auf. »»»
54-jähriger Mann erschoss den 29-jährigen Verdächtigen in den Mord an seinem Sohn.
• Gegen die Firma, auf deren Flugzeuge flogen Sadownitschi, verfolgt »»»
Department of State Ausschusses für Nationale Sicherheit in der Region Khatlon Tadschikistan eröffnet ein Strafverfahren gegen das Management des Unternehmens Rolkan Investmens Ltd.
• Medwedew zugegeben Schwäche im Kampf gegen die Korruption. Und forderte Millionen von Strafen für korrupte »»»
Dmitry Medvedev unzufrieden Fortschritte bei der Bekämpfung der Korruption. Oft Beamten hatten Millionen Achselzucken kleinen Geldstrafen gestohlen.
• Ein britisches Gericht hat einen Meeres zu lebenslanger Haft wegen der Tötung eines verwundeten Taliban verurteilt »»»
High Court in London verurteilte einen British Marine Sergeant Alexander Blackman zu lebenslanger Haft wegen der Tötung eines verwundeten Taliban in Afghanistan.